☰ Menu

Kindern zur Seite stehen im Umgang mit dem Tod

Der Tod ist für die meisten Erwachsenen ein sehr sensibles Thema. Da kann es schnell verstörend wirken, wenn Kinder frei heraus ihre Fragen dazu stellen – besonders in der ersten, noch sehr empfindlichen Phase der Trauer. Doch auch wenn es Ihnen zunächst schwerfällt – bitte nehmen Sie sich die Zeit und die Ruhe, um die Fragen Ihrer Kinder offen und ehrlich zu beantworten. Auch sie sind vom Verlust getroffen und suchen nach Wegen, damit umzugehen. Sie helfen Ihnen am besten dabei, indem Sie sie so weit wie möglich zum Thema Tod aufklären und auch Ihre eigenen Gefühle offenlegen. Wenn Sie dabei auf Begriffe und Bilder aus der kindlichen Welt zurückgreifen, können Ihre Kinder den Verlust begreifen und beginnen, ihre Trauer zu verarbeiten.

Hilfreich sind auch besondere Rituale, z. B. der gemeinsame Gang zum Grab, um dort eine Kerze anzuzünden. So führen Sie Ihre Kinder hin zu einer wohltuenden Trauerkultur.